3D SBS Videos aus einzelnen LR-Videos zusammensetzen?

  • 3Dimages
  • 3Dimagess Avatar Offline Autor
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
  • Dank erhalten: 33
  • Beiträge: 128

3Dimages antwortete auf 3D SBS Videos aus einzelnen LR-Videos zusammensetzen?

Posted 17 Juni 2022 06:24 #31
"PM4 Convertieren  brauche ich eigentlich nicht unbedingt, weil meine Videos meistens kleine Clips sind, die in einer weiteren Anwendung ohnehin erst zusammen geklebt werden müssen. Hat es da Vorteile vor dem Schneiden bzw. zusammenkleben schon eine MP4 zu haben?"

Ich habe öfters auch nur mal einen Clip. Mit COSIMA hatte ich die Ausgabe ins AVI nur mit getrennter Tondatei hinbekommen. Musste also jeden Einzelclip, der in kein Video geschnitten werden sollte, als eigenes Video rendern. Ich finde die Ausgabe direkt ins fertige MP4 genial.
Last Edit:17 Juni 2022 06:25 von 3Dimages
Letzte Änderung: 17 Juni 2022 06:25 von 3Dimages.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Vollgerd
  • Vollgerds Avatar Offline
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
  • Dank erhalten: 12
  • Beiträge: 90

Vollgerd antwortete auf 3D SBS Videos aus einzelnen LR-Videos zusammensetzen?

Posted 17 Juni 2022 13:12 #32
Hallo Eric,
klar ist das genial. Wenn man "längere" Clips hat, die man nicht mit anderen Clips verbinden will, ist das optimal.
An Cosima fürs syncroniesieren, Ausrichten, schneiden, Zoomen, Kamerafahrten, deshaken, etc. kommt man nicht vorbei.
Es ist immer besser, wenn man alles in einer Anwendung, ohne Zwischenschritte mit mehreren anderen Anwendungen erledigen kann, weil jeder Zwischenschritt mit Qualitätsverlusten verbunden ist. Und wenn man das ganze dann gleich in mp4 ausgeben kann und dort sogar noch die Qualitätstufe wählen kann. Was will man mehr.
Ich benutze zum Zusammenkleben mehrerer Clips Magix 2016 (also ziemlich alt).
Magix ist es eigentlich egal, ob ich Mp4 oder Avi einspeise. Dummerweise kann man dort bei der mp4 Ausgabe nicht auswählen, welche Qualität man will. Oder zumindest nur begrenzt. Frame-Packing geht da nicht mehr.
Aber, wenn ich das richtig sehe, benötigt man nicht einmal eine spezielle 3D-Videosoftware, wenn man die Clips mit Cosima mundgerecht vorbereitet hat.
Zu deiner getrennten Audio Datei.
Bei zwei Kameras kann man in Cosima eingeben, dass man z.B. die linke Audio-Datei im Video haben möchte. Und auch die Ausgabe SbS voll ist möglich. (Das ging aber auch schon mit AVI).
Aber wie schon geschrieben, letztendlich ist es egal, welchen Container man wählt. Ich habe das mal ausprobiert. Stellt man bei AVI den x264 auf unkomprimiert ist die Datei gleich groß wie bei mp4 unkomprimiert.

Gruß
Gerd
von Vollgerd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • cosima
  • cosimas Avatar Offline
  • Senior Mitglied
  • Senior Mitglied
  • COrrect Stereo IMAges
  • Dank erhalten: 58
  • Beiträge: 59

cosima antwortete auf 3D SBS Videos aus einzelnen LR-Videos zusammensetzen?

Posted 17 Juni 2022 20:24 #33
Hallo Miteinander,
ein paar Antworten/Kommentare von mir ...

@ Vollgerd: "Der Fehler lag im --Frame-packing. ... "
Antwort: Das macht Sinn und erklärt das beschriebene Verhalten! (Das könnte man noch als Vorteil von COSIMA/MP4 anstatt ~/AVI ansehen, denn bei MP4 wird framepacking automatisch gesetzt.)

@3Dimages: Hat es da Vorteile vor dem Schneiden bzw. zusammenkleben schon eine MP4 zu haben?". Antwort: Der Container selbst spielt nur eine untergeordnete Rolle. Die Unterschiede MP4/AVI sind eher nachrangig und ich zähle sie hier nochmals auf:
1.) Bei MP4 keine 2GByte-Grenze.
2.) MP4 kann gestreamt werden, AVI nicht.
3.) Bei AVI frei Codec-Auswahl, bei MP4 nicht.
Und (nur) für COSIMA-Anwender gibt es noch zwei weitere Unterschiede:
4.) Bei AVI aufwändige Codec-Konfiguration, bei MP4 sechs vorkonfigurierte Qualitätsstufen,
5.) Eintrag der Framepacking-Option bei MP4 automatisch, bei AVI manuell.

@3DImages: Mit COSIMA hatte ich die Ausgabe ins AVI nur mit getrennter Tondatei hinbekommen. Antwort: Das liegt sicher nicht am Container und wird deshalb bei MP4 auch nicht anders sein. Meine Vermutung: Du hast beim COSIMA Parameter AviFramerate bzw. VideoFramerate etwas anderes eingegeben als die Framerate des Originalvideos. (Vergleiche mal die Einträge mit MediaInfo). Nur für OutputFramerate = InputFramerate wird die Tondatei in das Ergebnisvideo eingebettet (andernfalls stimmen die Abspieldauern von Bild und Ton ja nicht mehr überein.) Setze einfach VideoFramerate = 0.0, dann übernimmt COSIMA automatisch die Framerate des Originalvideos für das Resultat.
(Eine echte Konvertierung zu anderen Frameraten mit einer Zeitdehnung/Zeitstauchung des Tonmaterials ist auch möglich, aber dies ist eine völlig andere Geschichte und nicht mit dem Parameter VideoFramerate!)

Sollte das nicht helfen, kontaktiere mich bitte direkt!
Gruß, Gerhard
Last Edit:17 Juni 2022 20:34 von cosima
Letzte Änderung: 17 Juni 2022 20:34 von cosima.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • 3Dimages
  • 3Dimagess Avatar Offline Autor
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
  • Dank erhalten: 33
  • Beiträge: 128

3Dimages antwortete auf 3D SBS Videos aus einzelnen LR-Videos zusammensetzen?

Posted 18 Juni 2022 06:55 #34
Hallo Gerhard,
vielen Dank für die Klarstellungen. Bei AVI war so viel einzustellen, da hab ich wohl die falschen Parameter eingegeben. Die Kandao EGO liefert 60fps, also hatte ich das so genommen.
Mit MP4 ist es jetzt total entspannt, denn es muss nicht mehr ein Wust von Codeceinstellungen getätigt werden. Finde ich sehr komfortabel. Da war bei mir auf Anhieb der Ton mit drinnen :)

Ich bin jetzt mit der EGO Rad gefahren und habe mit einem Gimbal gefilmt. Das Ergebnis ist schon sehr smooth, aber nicht genug, denn die Erschütterungen beim Radfahren sind doch sehr stark. Also habe ich noch den Deshaker von COSIMA mit drüber laufen lassen. Das Ergebnis ist genial, es wirkt butterweich, wie wenn die Kamera auf einem Dolly fährt, quasi schwebt. Ich hätte nicht gedacht, dass das so einfach hinzubekommen ist. Die automatischen schwebenden Fenster tun ihr übriges, um das Ergebnis stereoskopisch perfekt und ohne Kopfweh betrachtbar zu machen.

Meint Erik

p.s. Der erste Absatz meines letzten Postings ("Hat es da Vorteile vor dem Schneiden bzw. zusammenkleben schon eine MP4 zu haben?") sollte ein Quote von Vollgerd sein, mein 2. Absatz ist dann die Antwort drauf. Es war Vollgerds Frage. Ich habs mit dem Zitat optisch nicht klar hinbekommen.
 
Last Edit:18 Juni 2022 07:15 von 3Dimages
Letzte Änderung: 18 Juni 2022 07:15 von 3Dimages.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Vollgerd
  • Vollgerds Avatar Offline
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
  • Dank erhalten: 12
  • Beiträge: 90

Vollgerd antwortete auf 3D SBS Videos aus einzelnen LR-Videos zusammensetzen?

Posted 18 Juni 2022 15:24 #35
Hallo Eric, hallo Gerhart,
das Teil gibt es inzwischen auch bei Amazon für 399,00 Euro. Lieferzeit ca 3 Wochen. Solange kann man aber sicher warten. Ich bin ernsthaft am überlegen, ob ich mir eine bestellen soll. (obwohl die nicht gerade hochwertig aussieht)
Wie zufrieden bist Du mit der Kamera selbst. Ich habe ja eine W3 (kein Voll-HD und videoqualität eher schlecht, Linsenabstand ca 65 mm) und eine JVC TD1 (Fehlkauf, macht zwar zwei mal voll-HD, aber nur ca 35 mm Linsenabstand, das ist viel zu wenig.) Die W3 macht bilder im 16:9 Format und im 4:3 Format (5760x2880)
Die Quoocam wird ja mit 4k ausgezeichnet, was eigentlich nicht stimmt. es ist nur fullHD mit zwei videos mit je 1920x1080.
Sind das tatsächlich zwei getrennte Bilder/Videos? Sind das tatsächlich 60fps oder dieses amerikanische Format 29,97 (also 59,94, oder addieren die einfach beide Videos zusammen und es ist je Video nur 29,97).

Gerhard,
wie bekommt man diese ungeraden Werte mit Cosima auf die üblichen 25 fps, ohne ruckeln? und wie diese 60fps auf 25? 60 kann man ja nicht einfach teilen, indem man z.b. jedes zweite Bild einfach wegfallen lässt.
(Ich war mir nicht sicher, ob ich das hier schreiben sollte, oder eher im thread wo Eric die Kamera vorgestellt hat.)

Gruß
Gerd
von Vollgerd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • 3Dimages
  • 3Dimagess Avatar Offline Autor
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
  • Dank erhalten: 33
  • Beiträge: 128

3Dimages antwortete auf 3D SBS Videos aus einzelnen LR-Videos zusammensetzen?

Posted 18 Juni 2022 17:23 #36
Hallo Gerd,
das ist nicht leicht zu beantworten.
Ich persönlich war mit meinen beiden W3 unzufrieden. Kamera 1 hatte unterschiedlichen Fokus beider Objektive, nur bei hellstem Sonnenschein (wenn die Blende zu war) waren beide Bilder scharf > unbrauchbar. Kamera 2 hatte nach 2-3 Jahren erhebliche Pixelfehler > unbrauchbar. Habe beide zu Ramschpreisen gebraucht verkauft.

Die EGO ist wesentlich kleiner, kompakter und leichter als die W3. Eine echte "immer dabei" Kamera, die in jede kleine Tasche passt. Die W3 war echt zu wuchtig für die gelieferte Fotoqualität, da waren zwei kleine Klickse auf einer Schiene genauso groß und schwer und hatten eine bessere Bildqualität.

Die Fotoauflösung der EGO beträgt 4K (8000*3000 Pixel volles SBS), im Videomodus macht sie 2k (3840*1080 Pixel volles SBS) mit 60.00 Bilder/s. Ich in mit der Videoqualität sehr zufrieden, sie ist wesenlich besser (mein Empfinden) als die W3. Die Fotoqualität dürfte ähnlich wie die W3 sein, etwas schwach im Kontrast, es braucht eine Nachbearbeitung (nicht nur mit SPM oder COSIMA, sondern auch Photoshop). Dann kommen aber gute Ergebnisse heraus.

Bis jetzt kann die Kamera nur jpg, die DNG-Möglichkeit wird per Firmware-Update kommen, wie noch so einiges anderes (Kamera reift beim Kunden). War damals bei der Qoocam 8k genauso, nach einem halben Jahr waren alle zu Beginn versprochenenen Features implementiert. Von daher vertraue ich darauf, dass sich noch was tut. Ein großer Nachteil ist die lange Anlaufzeit von ca. 15s zw. Einschalten und der Möglichkeit, ein Bild zu machen. Auch ist der Auslöseknopf extrem fest, man verwackelt unweigerlich, weshalb so gut wie jeder mit 2 Sekunden Selftimer fotografiert, um verwacklungsfrei zu sein. Immerhin hat Kandao gleich reagiert und per Firmwareupdate einen Aufnahmeknopf auf dem berührungsempfindlichen Display installiert.

Wie bei der W3 ist bei hellem Sonnenlicht das Display so gut wie nicht erkennbar. Aber hier kommt der interessante Strahlenteiler-Betrachter der EGO zum zuge, der magnetisch angeklippt und noch durch zwei kleine Klemmen fixiert wird. Mit ihm kann man auch bei starkem Sonnenlicht etwas auf dem Display sehen ... in 3D. Allerdings dann nichts mehr mit dem Finger berühren um Einstellungen zu ändern ...

400 Euro sind schon ein Wort. Ich habe mir bei Kickstarter zwei EGOs zu je 250 Euro gesichert. Mit EUst waren es dann 300.-- pro Stück, das sind sie allemal wert.

Also ...W3 und EGO kann man nur schwer miteinander vergleichen, denn jede Kamera hat andere Stärken und Schwächen. Da meine beiden W3 unbrauchbar waren bin ich gerade voll zufrieden mit der EGO und entdecke 3D-Video mit Gimbal neu :-)
Last Edit:18 Juni 2022 17:24 von 3Dimages
Anhänge:
Letzte Änderung: 18 Juni 2022 17:24 von 3Dimages.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Vollgerd
  • Vollgerds Avatar Offline
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
  • Dank erhalten: 12
  • Beiträge: 90

Vollgerd antwortete auf 3D SBS Videos aus einzelnen LR-Videos zusammensetzen?

Posted 18 Juni 2022 17:37 #37
Hallo Eric,
danke. Habe mir auf youtube zwei Videos angesehen. Bildschärfe und Kontrast schienen in Ordnung zu sein (Im Gegensatz zu manch anderen Videos). Die Videos scheinen im Original zu sein, also nicht nachbearbeitet.
Hab mir jetzt eine bestellt. Für 300,00 Euro bekommt man die wohl nie. Wer lange wartet, zahlt halt mehr. Dafür ist das Risiko geringer, dass die nie verschickt wird oder nicht ankommt. Ggf muss Amazon Geld zurückzahlen.
Meine W3 macht bis heute keine Probleme. Aber die Videos taugen nichts.
Welches Gimbal hast Du da auf dem Bild. Sowas muss ich mir wohl auch mal zulegen.
Gruß
Gerd
von Vollgerd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • 3Dimages
  • 3Dimagess Avatar Offline Autor
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
  • Dank erhalten: 33
  • Beiträge: 128

3Dimages antwortete auf 3D SBS Videos aus einzelnen LR-Videos zusammensetzen?

Posted 19 Juni 2022 06:00 #38
Bei Kandao war mir klar dass überhaupt keine Gefahr besteht, etwas nicht zu bekommen. Ich habe meine 2 Kameras, den Zusatzakku und das schicke Ladegerät (somit habe ich 3 Akkus und eine Ersatzkamera) auch erhalten.
Kandao ist eine weltbekannte Firma mit zum Teil Top Produkten im VR Bereich (180/360 Grad, auch 360-3D mit Video). Als die auf Kickstarter mit der EGO anfingen war klar, dass das ein Test ist ob überhaupt Bedarf für eine "klassische" 3D-Kamera besteht. Wenn dann das Backer-Ziel erreicht wird ist sicher, dass die auch liefern.

Es gab 2 Monate Verzug wegen Lockdown, aber für diesen chinesischen Wahnsinn (das Werk in Xian war 7 Wochen stillgelegt) kann die Firma nichts. Alles wurde transparent per eMail kommuniziert und auch jetzt ist Kandao in der EGO Facebookgruppe dabei, liest mit und setzt die Wünsche in der Firmware um. So kommen demnächst auch die feste Einstellung eines Höhenfehlers und einer Deviation dazu. Brauche ich persönlich nicht, da alles grundsätzlich durch COSIMA läuft, aber die Kamera ist gedacht um sofort 3D-Inhalte zu teilen (kommt auch noch) und auch geteilte Inhalte von anderen anzuschauen. Deshalb der Viewmasteresque Betrachter. Wenn ich das mit Fuji vergleiche ... einmal die W3 auf den Markt geworfen und dann waren die Reaktionen der Kunden egal ... kein Vergleich.

Mein Gimbal ist dieses hier:
www.amazon.de/gp/product/B07V2NSTSW/ref=...03_s00?ie=UTF8&psc=1
Zhiyun (gesprochen wie wenn Amerikaner "Zion" sprechen) ist neben DIJ mit ihrem Osmo eine renommierte Firma. Das Teil ist zwar etwas teurer, kann aber auch Smartphone und weitere kleine Kameras (auch die W3) halten. Ich bin sehr mit der Bedienung zufrieden.
Last Edit:19 Juni 2022 06:03 von 3Dimages
Letzte Änderung: 19 Juni 2022 06:03 von 3Dimages.
Folgende Benutzer bedankten sich: Vollgerd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • cosima
  • cosimas Avatar Offline
  • Senior Mitglied
  • Senior Mitglied
  • COrrect Stereo IMAges
  • Dank erhalten: 58
  • Beiträge: 59

cosima antwortete auf 3D SBS Videos aus einzelnen LR-Videos zusammensetzen?

Posted 19 Juni 2022 14:23 #39
@ Vollgerd: "wie bekommt man diese ungeraden Werte mit Cosima auf die üblichen 25 fps, ohne ruckeln? und wie diese 60fps auf 25? 60 kann man ja nicht einfach teilen, indem man z.b. jedes zweite Bild einfach wegfallen lässt."

Ein weites Feld ...
Versuchen wir es mal Schritt für Schritt:
So lange wir nur Video (also kein Audio) haben, ist die Sache einfach. Ein (digitales) Video ist auch nichts anderes als eine Reihe von Frames (ähnlich wie das beim analogen Film schon war) und der fps-Wert (frames per second) ist dann nichts anderes als das Kommando an den Player, diese Frames mit einer bestimmten Geschwindigkeit abzuspielen. Die Frames bleiben immer die gleichen, das Video läuft dann eben schneller oder langsamer. Dies macht bei COSIMA der Parameter VideoFramerate (früher AviFramerate).

Wenn Ton dabei ist (also mit Audio), sollte sich der fps-Wert (also die Framerate) dann schon eher am Ton orientieren, denn es fällt in der Regel unangenehm auf, wenn eine Audiodatei mit der falschen Geschwindigkeit abgespielt wird.

Wenn nun alle Player und Abspielgeräte technisch in der Lage wären, sich exakt an die fps-Vorgabe zu halten, würden alle Videos "richtig" abgespielt werden und die Welt wäre in Ordnung. Sind sie aber nicht! Wir sehen bei Videos - je nach Historie und Herkunft - üblicherweise Frameraten mit 23.976, 24.0, 25.0, 29.97, 30.0, 50.0, 59,94 und 60.0 Frames je Sekunden und bei den Abspielgeräten 23.976fps (Blu-ray), 50fps (PAL-TV) und 60fps (NTSC-TV und Computer - manche Grafikkarten sind aber durchaus flexibel). Die Strategie zum Abspielen ist nun ebenso simple wie destruktiv: Wenn mehr Frames geliefert werden, als das Gerät anzeigen kann, werden Frames ausgelassen, wenn weniger Frames geliefert werden als das Gerät anzeigen könnte, werden Frames doppelt angezeigt. In beiden Fällen ruckelt es, manchmal mehr, manchmal weniger.

Zwei Beispiele:
Kinofilm (24fps) im PAL-TV (50Hz): Man läßt den Film etwas schneller mit 25fps laufen (merkt man kaum) und zeigt dann jedes Bild genau zweimal -> 50Hz.
Kinofilm (24fps) im NTSC-TV (60Hz): Man zeigt ebenfalls jedes Bild mehrfach, aber abwechselnd 2mal und 3mal. (Das ist exakt, da 5/60 = 2/24). Diese Methode ist bekannt (und berüchtigt) unter dem Namen 2:3 pull down.

So, und nun endlich zu COSIMA und zur Konvertierung der Framerate: Eigentlich sollten Konvertierungen der Framerate immer durch eine Berechnung von Zwischenbildern erfolgen. Sowohl der Rechenaufwand wie auch die dadurch erzielte Qualität sind aber (derzeit) ungenügend für die Praxis. COSIMA bietet deshalb keine Frameratenkonvertierung mit Zwischenbildern an. Deutlich günstiger sieht die Konvertierung bei Audiostreams aus und man kann Audiosignale so verändern (Resampeln im Frequenzbereich), daß sich beim schneller oder langsamer Abspielen die Tonhöhe nicht verändert. Auf diese Weise ist eine geringfügige Veränderung der Framerate durchaus möglich.

Beispiel: Man möchte beim 3D-Kongreß der DGS ein Video mit gleichmäßigen langsamen Schwenks zeigen (sehr kritisch gegenüber Ruckeln!), und das Audio dazu ist framesynchron und sollte nicht verloren gehen. Die Vorführung findet mit 60fps statt und damit das Video nicht ruckelt, sollte es 30fps oder 60fps haben. Die Aufnahme wurde aber mit einer 25fps-Kamera gemacht. (Zur Erinnerung: Wenn es kein Audio gäbe, würde man bei COSIMA einfach VideoFramerate = 30.0 setzen und die Sache wäre erledigt, der Audiostream wäre dann aber weg.) Welche (einzige) Möglichkeit hat man also: man konvertiert im AviSynth-Scriptgenerator das Audiosignal auf 30fps und bekommt dann (Parameter VideoFramerate bleibt default = 0.0) ein Video mit Audio und einer Framerate von 30fps. Bild und Ton laufen dann 12% schneller aber (immerhin) weiterhin synchron!

Deutlich simpler und ohne, daß es jemand merkt, wäre eine Umkonvertierung von z.B. 29.97fps auf 30.0fps.

Vollgerd, Du schreibst: "... auf die üblichen 25 fps." Es kommt auf das Wiedergabegerät an: In der Computerwelt wären für mich eher die 30/60fps üblich, am (PAL-)Fernseher eher 25/50fps, Indoorfilmer haben bei 60fps natürlich Probleme mit der Beleuchtung.

Mmh, ich hoffe, jetzt nicht mehr Fragen aufgeworfen als beantwortet zu haben ...?
Gruß, Gerhard
 
Last Edit:19 Juni 2022 14:29 von cosima
Letzte Änderung: 19 Juni 2022 14:29 von cosima.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Vollgerd
  • Vollgerds Avatar Offline
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
  • Dank erhalten: 12
  • Beiträge: 90

Vollgerd antwortete auf 3D SBS Videos aus einzelnen LR-Videos zusammensetzen?

Posted 19 Juni 2022 18:53 #40
Hallo Gerhard,
Danke, mir qualmt der Kopf.

Mit üblichen 25fps denke ich an meinen TV. Die Datei befindet sich dann auf USB-Stick oder Festplatte und soll auf dem TV abgespielt werden.
Am PC mit dem Stereocplayer ist das dann tatsächlich egal.

Mein Problem stellt sich aber anders dar.

Ich habe zur Zeit ein Sonygespann (25fps interlace). Und die JVC TD1 (25fps progessiv)
In der Regel möchte ich Videos beider Kameras in einem Video zusammenfassen.
Dafür wird eine Videobearbeitungssoftware benötigt. (evtl Magix) Magix versucht dann zwar etwas daraus zu machen. Das Ergebnis ist aber in der Regel unzufriedenstellend.

Also alles mundgerecht servieren. Mit Cosima.

Zunächst kein großes Problem. JVC ist ja bereits 25 fps progessiv und die Sony werden deinterlaced, auch mit 25 fps.
Verdoppeln ist wohl nicht ratsam. Keine Ahnung wie Magix dann reagiert.
Problematisch wird es aber, wenn ich dann (in Cosima) von 25 auf 50 oder sogar 60 gehen will.
Mit Videoframrate kann ich zwar 60 fps eingeben, aber das Video ist dann mehr als doppelt so schnell (Zeitraffer) So wird es auch in deinem Tutorial fürs Deinterlacen beschrieben.

Ich habe mir die Qoocam ego bestellt. Wie Eric schon schreibt macht diese 60fps. Da wird es dann echt ein Problem diese auf 25 fps runter zu bekommen, damit die videos die gleichen fps wie die beiden anderen Kameras haben.
Habe ich dich im letzten Post richtig verstanden, dass das mit Cosima nicht machbar ist? Also bei Videos die fps ändern, die Länge und die Dauer soll beibehalten werden.

Übrigens Ton juckt mich gar nicht. Den schmeiße ich regelmäßig raus. Zudem kann ich ja die original Tonspur, beim Zusammenschneiden einfach anhängen. Dann habe ich gleiche Geschwindigkeit und Tonhöhe.

Gruß
Gerd
Last Edit:19 Juni 2022 18:57 von Vollgerd
Letzte Änderung: 19 Juni 2022 18:57 von Vollgerd.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum