Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

3D 4K-TV als Endgerät 05 Feb 2021 18:58 #11

  • Klaus3D
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 5
  • Dank erhalten: 2
Das DGS-Video zum verschobenen DGS-Kongress in Nördlingen als Half-SBS-3D gibt es inzwischen hier:
www.stereoskopie.org/files/media/Kongres..._noerdlingen-lrq.zip

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3D 4K-TV als Endgerät 05 Feb 2021 19:06 #12

  • machzwei
  • machzweis Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 107
  • Dank erhalten: 27
Kalus, vielen Dank für die genaue Beschreibung Deines 3D-TV.
Habe recherchiert - sehr gute Beurteilungen! Du kannst ihn also
für Interessenten, die was gutes Gebrauchtes suchen, empfehlen?

Übrigens beurteile ich aus der Praxis und nicht die Theorie.
Da ich die Geräte vor mir habe, bin ich in der Lage durch Sehen
viele Aussagen zu überprüfen. Bitte um Links zu eigenen
Videos - aber das hatte ich ja schon.
Es wäre nützlich, die eigenen Betrachtungsgeräte kurz zu beschreiben.

Viele Grüße von Ralf
Behauptungen können einfach durch Bild- und Videobeispiele belegt werden

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3D 4K-TV als Endgerät 05 Feb 2021 19:26 #13

  • Klaus3D
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 5
  • Dank erhalten: 2
Hallo Ralf,
mein UHD-OLED von 2015 ist aus der ersten LG-Serie mit HDR10 (kein HLG, kein Dolby-Vision), die folgende Serie von 2016 wäre deshalb weitaus empfehlenswerter, weil noch 3D-fähig, aber auch schon mit Dolby-Vision!

beste Grüße Klaus
Folgende Benutzer bedankten sich: machzwei

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3D 4K-TV als Endgerät 05 Feb 2021 19:43 #14

  • machzwei
  • machzweis Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 107
  • Dank erhalten: 27
Danke für die Ergänzung, Klaus! (Jetzt mal richtig) Aber schon OLED - also doch sehr nahe an der aktuellen Technik!
Grüße von Ralf

Die Bildqualität des DGS-Videos ist in der Zip-Variante erheblich besser! Danke für den Link!
Es wäre evtl. für die Breitenwirkung besser, diese Version zusätzlich hochzuladen!?
Behauptungen können einfach durch Bild- und Videobeispiele belegt werden

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von machzwei.

3D 4K-TV als Endgerät 06 Feb 2021 21:20 #15

  • gpherbig
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 16
  • Dank erhalten: 10
>>> ich hatte am 3.2. auf den Hinweis zum DGS-Video reagiert, allerdings unter "Kurzantwort", die spurlos verschwunden ist. Ich versuche es hier noch mal:

Hallo Klaus3D. Diese Bemerkung ist nicht verloren gegangen, wir haben aber bisher keinen Fehler feststellen können. Wir würden Dich bitten, bei Gelegenheit wieder mal eine "kurze Antwort" zu geben und zu schauen, ob es bei Dir wiederholt nicht funktioniert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von gpherbig.

3D 4K-TV als Endgerät 10 Feb 2021 09:55 #16

  • machzwei
  • machzweis Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 107
  • Dank erhalten: 27
Habe eben nochmals die Seite "Wiedergabe" der DGS durchgesehen. Die müsste dringend überarbeitet werden.
Von einem 3D 4K-TV, der in hoher Qualität einfach per USB-Stick die Diaschauen zeigt, ist da nicht die Rede.
Dafür braucht es keine Spezialgrafikkarten und nur eine angenehm zu tragende Polbrille.
Zwei Beispiele sind oben benannt.
Wenn es kein Smartgerät ist, genügt z.B. ein TV-Firestick als Internetzugang.
FRAGE: Wer verwendet einen solchen TV - bitte Typ angeben? Es ist schon nützlich, zu wissen, wer was sieht und wie. Danke!
Klaus und ich haben es beschrieben.
Das gilt ebenso für die heute vorhandenen Beamer. Kosten wenig, dto. gute Brillen, hohe Lampenbetriebsdauer.
Das ERGEBNIS ist das Ziel.
(Die Halbbild-Übereinander-Anordnung hat auf meinem Gerät in der Praxis keinen Unterschied ergeben.)
Behauptungen können einfach durch Bild- und Videobeispiele belegt werden

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von machzwei. Grund: Rechtschreibung

3D 4K-TV als Endgerät 10 Feb 2021 23:55 #17

  • gpherbig
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 16
  • Dank erhalten: 10
Stimmt, die Kritik ist berechtigt: auf der DGS Technik-Seite fehlen eigenständige 3D-Ausgabegeräte, der Inhalt ist stark auf den PC fokussiert und der 3D-TV kommt z.B. gar nicht vor. Danke für den Hinweis, das sollte zeitnah erweitert werden!

>>> Die Halbbild-Übereinander-Anordnung hat auf meinem Gerät in der Praxis keinen Unterschied ergeben.

Das würde ich nicht hinnehmen wollen sondern die Ursachen dafür erforschen! Immerhin ist es ein Hinweis darauf, dass Du die Möglichkeiten Deines Systems (zumindest in diesem Test) nicht komplett ausnutzt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3D 4K-TV als Endgerät 12 Feb 2021 09:12 #18

  • machzwei
  • machzweis Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 107
  • Dank erhalten: 27
Das sollte also ein weiterer Grund sein, Beispielvideos zu verlinken.
Dafür empfehle ich kurze Videos auf verschiedenste Weise erstellt mit feinen Strukturen - Schriften könnte man einbinden und die Lesbarkeit nachprüfen.

Übrigens, habe ich auf einem meiner Fotogänge gefunden:
"Mit dem Vergleichen beginnt die Unzufriedenheit"
Behauptungen können einfach durch Bild- und Videobeispiele belegt werden

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3D 4K-TV als Endgerät 08 Mai 2021 09:15 #19

  • machzwei
  • machzweis Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 107
  • Dank erhalten: 27
Zur Prüfung der 3D-Software von m.objects hatte ich dort angefragt, ob sie mir ein 3D-Beispiel in 4K Auflösung einer animierten Diaschau (Kamerafahrten, Zoom etc,) benennen können:
Leider keines und kein Link vorhanden. Vielleicht hat ja ein Mitglied hier eines anzubieten? Vielen Dank!

Solange werde ich also bei  meinem alten Magix Video 2015 Plus bleiben, die einzige Software  die bisher funktioniert hat.
Gab es mal als Ramsch für 15 Euro. 
Dazu gibt es ja viele Beispiele auf meiner Youtubeseite "2xklick", speziell die mit Sonypaar RX100 erstellten Schauen. 
 
Behauptungen können einfach durch Bild- und Videobeispiele belegt werden

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von machzwei.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.465 Sekunden
Powered by Kunena Forum