Kandao Qoocam EGO CAMERA V2.7.10 2023-03-07

  • Vollgerd
  • Vollgerds Avatar Offline
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
  • Dank erhalten: 12
  • Beiträge: 90

Vollgerd antwortete auf KanDao Qoocam Ego

Posted 25 Juni 2022 16:18 #11
Mist!!!, obwohl ich auf Absenden geklickt habe wurde mein Kommentar nicht weitergeleitet.

Hallo Erik,

60/30 fps: Klar lass ich das bei 60fps.
In einem anderen Thread hatte ich ja mein persönliches Problem "Zusammenfügen mehrer Clips aus unterschiedlichen Kameras" beschrieben.

Meine JVC TD 1 und mein Sony-Gespann produzieren 25 fps interlaced. Das kann man einfach auf 50 fps progressiv rendern (Cosima)
Beim Schneiden müsste ich die dann auf 60 fps rausrendern, also der Ego anpassen, oder ich muss die ego mit 50 fps den anderen anpassen.
Im Endeffekt sind dann entweder einzelne clips langsamer oder schneller als im Original.
Und wie ich inzwischen festgestellt habe, kann auch mein "antiquierter" TV 60 fps verarbeiten.

Wenn Du in 8 Stunden nur zwei Akkus leergeladen hast, würde das bedeuten, dass man in 4 Stunden einen Akku benötigt.
Das wäre ja akzeptabel. Scheint aber nicht so zu sein. Wie mr.burns bereits geschrieben hat, kann man zusehen, wie der Akku runterzählt.
Irgendwie werde ich aber sicher noch an einen zweiten Akku rankommen.

Hallo mr.burns,
willkommen im Club. Jetzt sind wir schon zu dritt.

"Gummiert", das ist das richtige Wort. Ich hatte mich ja, wegen Wortfindungsstörungen für "samtigen Überzug" entschieden.
Ja, mir kommt diese Gummierung auch bekannt vor. Weiß aber nicht woher.
Nach meinen ersten Versuchen, sah die Kamera tatsächich schon aus als sei sie 100 Jahre alt. Vermutlich waren die Finger zu fettig, oder zu feucht.
Die "Verfärbung war aber merkwürdigerweise eher dort zu sehen, wo ich eigentlich nicht mit den Fingern ran kam.
Evtl. war da noch ein "Schutzbezug" drauf, der bei Gebrauch weg geht.
Ich habe die jetzt mit einem trockenen!!! Tuch abgerieben. Jetzt sieht alles wieder gleich aus.
Deine Befürchtung dass die Beschichtung abgeht und das ekelig klebt hatte ich auch gleich.
Hoffen wir mal, dass das nicht passiert. Auf jeden Fall werde ich die nie mit einem Reinigungsmittel sauber machen.
Nicht einmal mit Wasser.

Die Knöpfe sind alle schwer zu drücken. Da verwackelt man ja grundsätzlich alles.
Aber über das Display ist ok. Den Aufnahmebutton für Bilder hatte ich anfangs vergeblich gesucht, scheint wohl erst mit einem update dazu gekommen zu sein.

Ton: Stört mich wenig. Ich brauche den eigentlich eher gar nicht.
Blende: Kann ich nichts dazu sagen. Da nehme ich was ich bekomme. Für die W3 konnte ich die nicht einmal ermitteln. Und wenn man die einstellen kann, verwirrt mich das eher.
Wenn es kein S3D gäbe, hätte ich nicht einmal einen Camcorder, oder eine Kamera für Fotos. Vermutlich würde ich dann alles mit dem Smarphone machen, so wie alle. (und die wenigsten juckt da irgendwelche Einstellungen.)

Dioptrieneinstellung beim Betrachter? Das wäre toll, ist aber mit Sicherheit mit so einem Teil nicht zu machen. Das gibt es ja kaum bei VR-Brillen. Da kann man sich aber Aufsätze von entsprechenden Optikern machen lassen.
Mit Brille zu nutzen ist ohnehin eine Quälerei, weil man da einen größeren Abstand zu den Linsen hat und immer wieder da Bild ausrichten muss.
Bei dem Akkuverbrauch muss man sich eher dreimal überlegen, ob man den Betrachter tatsächlich nutzen will.

Autofokus wäre mir persönlich auch viel lieber, als ständige Einstellungen manuell zu machen. Und eine Einstellung auf Makro ist ja ohnehin ein Witz, weil man so nah gar nicht dran gehen kann.

Die Abschrägungen finde am Display finde ich auch nicht gut. Stört aber eigentlich nur im Bildmodus.

Die Softtaste oben funktioniert bei mir gar nicht.? Lt. HB. kann man die wohl bestimmten Funktionen zuordnen.
Aber in der neueren Firmware fehlt der im HB beschriebenen Menüpunkt?
Sehe ich das richtig? Wie nutzt Ihr den Button?

Was ich vermisse, ist die Möglichkeit, die Kamera direkt an den PC anzuschließen, um die Bilder und Filme direkt auf auf den PC kopieren zu können.
Das Rausfummeln der SD-Karte ist eine Quälerei und sicher auch nicht gut für die Karte. SD-Karte und Akku sind viel zu tief verbaut.

Gruß
Gerd
von Vollgerd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • 3Dimages
  • 3Dimagess Avatar Offline Autor
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
  • Dank erhalten: 33
  • Beiträge: 129

3Dimages antwortete auf KanDao Qoocam Ego

Posted 26 Juni 2022 07:23 #12
Prima! Jetzt sind wir zu dritt :-)

@Mr. Burns:
Akku: ich nehme den heraus indem ich eimal eine scharfe Bewegung seitwärts mache und abstoppe (mit der anderen Hand dagegen schlage). Der Akku steht dann einige cm raus und kann gut gegriffen werden. Ich habe noch nie das Bändchen benutzt.

60 cm Nahpunkt ... dafür ist so eine Kamera grundsätzlich nicht geeignet. Der Fernpunkt ist dann viel zu weit weg, es muss massiv mit schwebendem Fenster gearbeitet werden. Dieser "Fehler" ist für mich keiner, sondern aufnahmeprinzipiell. Die Kamera ist für "normale" Bilder konzipiert. Genauso könnte ich monieren dass ich mit der Kamera keine 360 Grad 3D aufnehmen kann ... sie hat halt keine Wechselobjektive und keine variable Basis. Das hatte die W3 auch nicht und da hatte es keiner moniert ...

Gummierung: ja, hoffen wir mal dass das nicht zerbröselt. Es ist die gleiche Gummierung wie sie viele moderne Actionkameras haben, z:b. die GoPro. Sichert gut bei Stürzen und ist auch sonst unempfindlich. Bei der GoPro hat sie sich schon bewährt, auch nach Jahren kein Gebrösel.

Betrachter: Ich denke, das liegt an Deinen Augen rsp. Deiner Brille (Lesebrille?)
Ich selbst habe eine Gleitsichtbrille und sehe knackscharf. Und bisher hat jeder, den ich mal in den Betrachter hab schauen lassen. scharf gesehen. Ich habe so ein Problem mit meiner VR Brille. Für die habe ich mir extra eine Lesebrille machen lassen, die drunter passt, damit ich scharf sehe. Da ich bald mit einem neuen VR-Modell rechne habe ich mir nicht vom VR-Optiker Aufstecklinsen gekauft, die wären genauso teuer gewesen und beim VR-Brillenmodellwechsel hätte ich wieder Neue gebraucht.

Mikro: ja, sehr leise. Wenn ich wirklich echten Ton haben möchte dann nehme ich mit einem guten externen Recorder zusätzlich auf.

Blende 1,2: Alle meine Tageslicht-Bilder sind mit der Unendlich-Stellung von vorne (2m) bis hinten scharf. Also scheint es zu reichen. Die Bilder sind nicht schlechter als mit der W3.

@Gerd
Akku: Ich habe nicht 4 Stunden ununterbrochen gefilmt, sondern immer mal wieder angemacht, Bilder und Videos gemacht, ausgemacht. Über den Tag habe ich etwas mehr als 100 Bilder gemacht und 36 Videos.

Die Softtasten auf dem Display sind noch außer Funktion, das kommt in zukünftigen Updates. Schrieb mir Kandao in einer Facebookantwort.

Knöpfe: ja, extrem schwer zu drücken. Weil das eine spritzwasser geschützte Kamera ist. Wie jede Action Cam auch. Etwas Regen macht der nichts aus. Deshalb auch der ActionCam-esque Batterieverschluss. Ein User in der Facebookgruppe hat sich damit beholfen, dass er kleine Schmucksteine auf die Knöpfe geklebt hat. Nicht nur fühlt man dann blind die Knöpfe, auch - so schreibt er - soll das Drücken angenehm und wackelfrei sein. Da ich zwei dieser Kameras habe werde ich das mit einer auch so machen. Muss mir nur in der Bucht solche Schmucksteinchen (Bastelbedarf) kaufen.

Fokus: Du schreibst "ständig neu einstellen" ... ich habe den ganzen Tag im Park nur mit einer Einstellung (unendlich) gearbeitet und alle Bilder sind scharf. Habe aber auch keine Rosenblüte in Close-Up aufgenommen ...

SD Karte: rausnehmen ist ganz einfach: mit dem Daumennagel reindrücken und dann abspringen lassen. Dabei die Kamera so halten, dass die Karte nicht im hohen Bogen durch die Luft fliegt sondern auf einen Tisch oder den Teppich (wenn man nah am Boden ist) landet. Ich zupfe die nie mühsam raus, sondern lasse sie springen :-)

meint Erik

 
Last Edit:26 Juni 2022 11:47 von 3Dimages
Letzte Änderung: 26 Juni 2022 11:47 von 3Dimages.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Vollgerd
  • Vollgerds Avatar Offline
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
  • Dank erhalten: 12
  • Beiträge: 90

Vollgerd antwortete auf KanDao Qoocam Ego

Posted 26 Juni 2022 17:43 #13
allo,
klar 60 cm Nahpunkt funktioniert bei 65 mm Linsenabstand gar nicht. (Ist nicht nur bei der W3 so)
Da stelle ich mir aber die Frage: Wieso hat Kandao da eine Fokus Einstellung Makroeinstellungen ab 30cm bis 85 Mindestabstand gemacht. Und das in 5! Schritten.

Du schreibst: "Das hatte die W3 auch nicht und da hatte es keiner moniert ..."
Doch das haben alle moniert.
Die W3 wurde sogar sehr kritisiert, wegen alles möglichem.
Nachdem die vom Markt genommen wurde, haben alle geweint.
Gott sei Dank hatte ich mir kurz vor dem Ausverkauf noch eine gesichert und war und bin noch mit der zufrieden.

Betrachter und Lesebrille:
Lesebrille habe ich nicht. Ich habe eine Brille für die Ferne und eine für den PC.
Wenn ich lese, dann ziehe ich die Brille ab.
Ohne Brille ist das Bild im Betrachter total unscharf.
Mit PC Brille weniger scharf.
Mit Fernbrille scharf.
Die Erfahrung habe ich auch mit der VR Brille gemacht.
Man muss merkwürdigerweise in der Ferne scharf sehen.

Für die Quest 2 habe ich mir vom VR-Optiker Linsen anfertigen lassen.
Die Brille blieb beim Absetzen immer in der Quest hängen.
(Das hätte Oculus mit dem Facecover auch besser regeln können. (siehe Pico 3 link).)

Akku:
War heute auch mal unterwegs. Ca. 25B bilder und drei Videos.
Der Akkustand war noch über 75%
Was eine gute Idee wäre, wenn man die Camera nicht immer aus-und einschalten müsste,
sondern die per Knopfdruck, oder besser Druckmöglichkeit auf das Display in den Ruhemodus versetzen könnte, damit der Akku sich in der Zeit nur minimal leert.
Dann könnte man die auch schneller wieder hochfahren.

Softtaste: Die untere funktioniert ja schon, daher dachte ich, nur bei mir funktioniert die obere Taste nicht.

Fokus: Wie oben geschrieben: Fünf Einstellungen unnötig. Ich probiere mal das mit unendlich aus.

SD-karte: Guter Trick, gleich ausprobiert. (Ich suche die noch)

Was mir aufgefallen ist.
Ich habe ein Bild gemacht und von der gleichen Stelle mit gleichem Abstand auch ein Video.

Beim betrachten (mit dem Betrachter) ist mir aufgefallen, dass beim Video, das vorderste Objekt deutlich näher ist (und größer), als beim Bild.
Das Video ist auch deutlich realistischer als das Bild.

Wie kommt das? So eine Einstellung (zoom?) wäre auch bei Bildern gut.

Gruß
Gerd
von Vollgerd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • 3Dimages
  • 3Dimagess Avatar Offline Autor
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
  • Dank erhalten: 33
  • Beiträge: 129

3Dimages antwortete auf KanDao Qoocam Ego

Posted 27 Juni 2022 06:52 #14
Hallo Gerd,
ich denke, das liegt daran, dass die Kamera an junge Menschen gerichtet ist, die von 3D NULL Ahnung haben. Die finden es toll dass ihnen um alles um die Augen fliegt. Schau dir mal denen ihre "Werke" an, die sie stolz posten ... Augenkrebs pur. Selbst die Influenzer, die die Kamera etliche Wochen vorher erhalten haben, gehen nah ran. Für die ist die Naheinstellung. Um auf der Party das Gegenüber oder das Essen scharf zu bekommen. Es ist eine Spaßkamera für Social Media, um direkt in 3D zu teilen. Denen fällt auch kein Höhenfehler auf, dann fällt auch nicht die Tiefenverlängerung auf. Die Wenigsten von denen werden sich tiefer mit 3D beschäftigen. Die Masse justiert die Bilder in Photoshop(!!!) nach Augenmaß zu einem Anaglyph...

Ein Stand-By Modus mit dunklem Display ist für ein kommendes Update geplant.

Softtaste? Funktionieren bei mir beide nicht ... da muss ich wohl mal wieder nach einem Update schauen ;)

Bild vs. Video:
Bilder sind in 4:3, Video in 16:9 (FHD). Daher ein anderer Bildausschschnitt. Du kannst das Bild ja nachträglich 16:9 beschneiden und COSIMA korrigiert sowieso die Bildlage mit Nah- und Fernpunkt, auch beim Video. Am Schluss müsste die Wirkung gleich sein, denn Linsen und Basis sind gleich.

meint Erik

 
Last Edit:27 Juni 2022 06:53 von 3Dimages
Letzte Änderung: 27 Juni 2022 06:53 von 3Dimages.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Grizzly
  • Grizzlys Avatar Offline
  • Neues Mitglied
  • Neues Mitglied
  • Dank erhalten: 1
  • Beiträge: 6

Grizzly antwortete auf KanDao Qoocam Ego

Posted 27 Juni 2022 10:56 #15
Hallo an alle!
Ich entnehme euren Beschreibungen, dass der Akku prinzipiell länger als eine dreiviertel Stunde halten sollte? Bei mir war der nach zwei kurzen Spaziergängen leer. Habe allerdings oft ein- und ausgeschaltet. Muss ich vielleicht doch noch Ersatz besorgen...
Bei meiner funktioniert der Auslöseknopf auf dem Bildschirm ganz gut, denn mit den Buttons oben habe ich auch so meine Probleme. Die Umschaltung Video/Foto geht bei mir auch oft daneben.
Ansonsten bin ich froh, jetzt endlich in Full-HD filmen zu können. Schaut auf den ersten Blick auch sehr synchron aus.


Viele Grüße
Michael
von Grizzly

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Vollgerd
  • Vollgerds Avatar Offline
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
  • Dank erhalten: 12
  • Beiträge: 90

Vollgerd antwortete auf KanDao Qoocam Ego

Posted 27 Juni 2022 16:29 #16
Hallo Erik,
die neueste Version ist 2.0.10 (In Facebook wird auf Anfrage von 2.10 gesprochen. Das sagt schon alles.
Ich kann mit der unteren Taste (drei Punkte) bei Bildern einstellen EV (weiß nicht was damit gemeint ist, aber wahrscheinlich kann man da den Höhenunterschied regulieren)
Außerdem kann man wohl irgendwann wählen zwischen Jpeg und sonstwas (zur Zeit nur Jpeg)
Außerdem kann man die Belichtungszeit ändern. Auto oder sport 1/120s bzw. 1/250s) Das ist nicht schlecht.
Und Timer.
Bei Videos kann man 30 fps wählen.

Videos vs. Bild. Deine Erklärung macht Sinn. Das muss ich mal ausprobieren. Vor allen Dingen, ob die Tiefenwirkung gleich ist.

Standby funktioniert in dieser Version auch. Ich weiß nicht, ob das vorher schon ging.
Man muss da einstellen, Wann das Display abschalten soll, und wann die Kamera abschalten soll.
Mindestzeit ist da aber erst ab einer Minute. Bilder macht man aber sicher unterhalb von 30 Sekunden. Ein manuelles runterfahren wäre da besser.
Und die Minutenregelung nur, wenn man nicht manuell runterfährt. Aber was solls. Man kann nicht alles haben.

Spaßkamera besonders für Junge? Bei 399,00 Euro? Ersatzakku plus Ladegerät 57,00 Euro Mit Mehrweretsteuer und Transport deutlich über 70 Euro?
Wieviel Geld haben diese jungen Menschen??? Oder ist das Teil im Asiatischen Raum in Relation deutlich billiger?
Naja, die geben ja auch 1000,00 für ein neues Smartphone aus.
Bilder auf Facebook und co. habe ich mir ja schon angesehen. Zum überwiegenden Teil tatsächlich grausam (ich hatte das ja schon erwähnt.)

Hallo Michael,

45 Minuten am Stück, kann ich nicht bestätigen.
Ich habe die Kamera immer aus und wieder eingeschaltet.
Muss das mal probieren, ohne aus und einzuschalten. (nach einer Minute wird ja der Bildschirm automatisch ausgeschaltet. Und nach einer vorbestimmten Zeit wird auch die Kamera runtergefahren)
Das Ein-und Auschalten kostet bestimmt mehr Strom.

Umschalten von Video auf Bild geht ja auch auf dem Display. Funktioniert bei mir auch ganz gut.

Ausschalten mit dem Knopf oben macht mir Probleme. Da schaltet die Kamera oft zuerst von Bild auf video.
Obwohl ich länger als 2 Sek. draufdrücke. Aber evt. liegt es auch daran, dass man genau 2 Sekunden drücken muss.

Videos und Bilder Synchron. Klar sind die Synchron. Wie sollte es anders sein?
Das ist ja der Riesenvorteil solcher Kameras gegenüber Gespannen. Die sind immer unsynchron.

Gruß
Gerd
von Vollgerd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • 3Dimages
  • 3Dimagess Avatar Offline Autor
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
  • Dank erhalten: 33
  • Beiträge: 129

3Dimages antwortete auf KanDao Qoocam Ego

Posted 27 Juni 2022 19:07 #17
Hallo Gerd,
EV ist "Exposure Value", also Lichtwert. Damit trixt Du die Belichtungsautomatik aus. -1 bedeutet: eine Blendenstufe unterbelichten. Diese Funktion solltest Du aber auch von anderen Kameras kennen, das ist Standard.

Das mit der Dreipunkte-Taste geht bei mir auch, merke ich gerade. Ist aber Blödsinn, denn das selbe erreicht man mit einem Wisch vom rechten Rand nach links.

Standby ist - so wie es gelöst ist - Bullshit. Was soll ich mit einem Bildschirmstandby von z.B. 30 Sekunden, wenn ich filme? Ich hatte das an und konnte nicht mehr sehen wo ich hinfilme. Das sollte beim Filmen deaktiviert sein, dann wäre es ok. So musste ich die gesamte Energiesparfunktion deaktivieren.

Spaßkamera besonders für Junge? Bei 399,00 Euro?
Bei Kickstarter waren es 270 Dollar. Außerdem, wie du ja schreibst, haben die Jungen wohl etwas mehr Geld heutzutage, und die ganzen Chinesen zahlten keine Zoll/EUst. Die konnten für 270 Dollar das Dingens in den Händen halten. Wir hier haben nochmal 70 Euro EUst und UPS Gebühren zugezahlt ... pro Kamera (ich habe zwei, also das Doppelte).

DNG Support (RAW) kommt mit einem der nächsten Updates. Da warten alle Fotografen sehnsüchtig drauf.

Ich habe mir in der Bucht 3mm Glitzersteine (Schmucksteine, Straßsteine) bestellt und Kleber. Damit werde ich die Tasten bekleben. Mal schauen, wie die Kamera dann - blind - bedienbar wird ;)

meint Erik
 
Last Edit:27 Juni 2022 20:04 von 3Dimages
Letzte Änderung: 27 Juni 2022 20:04 von 3Dimages.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Vollgerd
  • Vollgerds Avatar Offline
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
  • Dank erhalten: 12
  • Beiträge: 90

Vollgerd antwortete auf KanDao Qoocam Ego

Posted 27 Juni 2022 20:45 #18
Hallo Erik,
ich weiß nicht, ob Du schon die neueste firmware hast. Ich habe die aktuellste und hatte wohl bei Lieferung die älteste.
Wenn ich von rechts nach links schiebe, bekomme ich die Fokuseinstellungen. Von unten nach oben bekomme ich das gleiche wie mit dem Softbutton.
Displayabschaltung: Beginnt frühestens mit einer Minute (kann man einstellen). Ob das bei lfd Videoaufnahme so ist, habe ich noch nicht ausgetestet. Aber wenn das Display ausgeht, kann man das mit einem Tipp auf das Display wieder anschalten.
Synchronität. An einem Springbrunnen getestet. Scheint zumindest für das Auge synchron zu sein.

Gruß
Gerd
von Vollgerd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • 3Dimages
  • 3Dimagess Avatar Offline Autor
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
  • Dank erhalten: 33
  • Beiträge: 129

3Dimages antwortete auf KanDao Qoocam Ego

Posted 28 Juni 2022 05:42 #19
Ich hab die Neueste FW. Du hast Recht, es ist von unten nach oben ... aber vollkommen egal. Es geht ja da drum, dass die 3-Punkte-Taste bisher nutzlos ist weil doppelt belegt.

Auf den Bildschirm tippen ... ja klasse, wenn man ein verwacklungsfreies Video mit Gimbal macht und dann den BS antippen soll ... alle Minute ein Ruckler? Nee, danke. Wenn ich filme, dann will ich auch das Bild immer sehen.

Die Synchro ist ok, aber bei sehr schnell bewegten Objekten ist eine kleine Asynchronizität zu sehen. Vielleicht 1/120tel, vielleicht geringer. Stört nur uns Stereoskopiker, die Normalnutzer werden das nicht bemerken.
von 3Dimages

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • der Tilo
  • der Tilos Avatar Offline
  • Senior Mitglied
  • Senior Mitglied
  • Dank erhalten: 5
  • Beiträge: 66

der Tilo antwortete auf Kandao Qoocam EGO

Posted 28 Juni 2022 12:58 #20
Dieser Thread funktioniert ja wieder. Da könnte eigentlich ein Moderator die beiden Threads über die Kandao Kamera zusammenlegen.
von der Tilo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum