Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Avatar 2 im Kino 04 Jan 2023 23:21 #1

  • der Tilo
  • Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 55
  • Dank erhalten: 3
Zur Zeit läuft mit beeindruckenden Erfolg der zweite Avatar im Kino. Auch wenn ich nicht glaube, das er eine neue 3D- Welle anstoßen wird, er dürfte den einen oder anderen neu dafür begeistern und dafür sorgen, das 3D wieder vermehrt Gesprächsthema ist. 
Was denkt ihr, wird der Film Nachwirkungen haben? Und wie findet ihr ihn?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Avatar 2 im Kino 07 Jan 2023 11:59 #2

  • der Tilo
  • Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 55
  • Dank erhalten: 3
Seltsam, hat niemand hier den Film gesehen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Avatar 2 im Kino 07 Jan 2023 12:43 #3

  • Tino
  • Tinos Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 39
  • Dank erhalten: 24
Natürlich haben den viele gesehen. Ich zum Beispiel.
3D ist sehr gut umgesetzt. Ich habe keine überzogenen Effekte wahrgenommen.
Die Handlung ist im großen und ganzen nachvollziehbar. Und wir dürfen uns auf einen 3. Teil freuen. Zumindest lässt die Handlung und das Ende darauf schließen.
Großen Nachwirkung, wie beim ersten, wird er aber nicht haben.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Avatar 2 im Kino 07 Jan 2023 13:59 #4

  • der Tilo
  • Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 55
  • Dank erhalten: 3
Mhm, warum eigentlich nicht?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Avatar 2 im Kino 07 Jan 2023 15:00 #5

  • Tino
  • Tinos Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 39
  • Dank erhalten: 24
1. Wenn die Industrie wirklich Interesse daran hätte wäre auf der CES 3D im Konsumerbereich viel stärker vertreten.
2. Die meisten Menschen sehen sich gerne 3D-Bilder und 3D-Filme an. Aber spätestens sobald sie feststellen welcher Aufwand nötig ist um 3D-Inhalte selbst zu erstellen lässt das Interesse sehr stark nach.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Avatar 2 im Kino 07 Jan 2023 17:42 #6

  • der Tilo
  • Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 55
  • Dank erhalten: 3
1. Die Industrie hat vielleicht noch kein Interesse, aber wenn der Film wieder eine gewisse Sogwirkung hat, kann ja durchaus was kommen. Die Industrie beerdigt gerade die 8K- Fernseher, vielleicht grübeln sie ja schon, ob 3D in einer erweiterten UHD- Spezifikation doch gar nicht so schlecht wäre. Und dann braucht es wieder neue Player, Aufnahmetechnik und Bearbeitungssoftware. 

2. Was für ein Aufwand? Bessere Aufnahmehardware als früher und einsteigerfreundliche Programme mit Anleitung und Tutorials dazu, dann kann das auch jede Hausfrau. Natürlich keine Profifotos und Filme, aber so wie in 2D halbwegs hübsche Schnappschüsse und Urlaubsvideos, ohne sich viel mit der Technik befassen und herumärgern zu müssen.
Das momentane Problem (als Neueinsteiger) ist ja, das es nix mehr gibt, man sich seine Tools und Infos mühsam zusammensuchen muss und die bezahlbaren Kameras und Camcorder schon damals eher durchschnittlich waren.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von der Tilo.

Avatar 2 im Kino 08 Jan 2023 00:29 #7

  • der Tilo
  • Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 55
  • Dank erhalten: 3
Ich habe in den ersten Minuten des Films noch darauf geachtet, wie die Technik ist und er wirkt, wurde dann aber schnell in die Handlung gezogen.
Das 3D fand ich auch sehr gut und die vielen Scheinfensterverletzungen, die ich am Anfang bemerkt habe, etwas irritierend, erstaunlicherweise aber auch hilfreich, um in Pandora einzutauchen. Man war einfach viel näher dran an der Handlung.
Die 48fps sind mir nur manchmal aufgefallen, wenn sie gerade nicht da waren und viel Bewegung im Bild war. Das hätten ruhig immer 48 Bilder und mehr sein können.
Wie oft Cameron mit Unschärfen gearbeitet hat, um den Blick des Zuschauers zu lenken, kann ich nicht sagen. Von daher wohl ziemlich dezent und geschickt. Mir ist nur eine Szene in Erinnerung geblieben, als Neytiri hinter Sully steht, sie miteinander reden und die Kamera zwischen ihnen scharf stellt. Das war etwas plump und unglücklich gelöst, weil ich dadurch mit einem Schlag daran erinnert wurde, nur einen Film zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von der Tilo.

Avatar 2 im Kino 09 Jan 2023 05:14 #8

  • 3Dimages
  • 3Dimagess Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 97
  • Dank erhalten: 27
Der Film wird nach dem Kino als Mono-Fassung per BluRay, 4k, TV und Streaming vermarket, was den Löwenanteil des Umsatzes ausmacht. Somit muss auch im Monofilm der Blick des Zuschauers geführt werden. Von daher ist es verständlich, das solche (im 3D) störende Effekte drin sind.

Auch ein Cameron kann auf diese Einnahmequellen nicht verzichten ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Avatar 2 im Kino 10 Jan 2023 17:21 #9

  • der Tilo
  • Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 55
  • Dank erhalten: 3
Wird wohl so sein, obwohl ich mir absolut nicht vorstellen kann, das jemand den Film ernsthaft in 2D auf dem Fernseher sehen will.
Ich denke eher, es ist so, da der Film nun mal im Heimkino laufen wird, musste er Kompromisse eingehen. Lieber sieht er seine Filme aber im Kino.
Man muss aber doch auch in 2D- Filmen keine Unschärfe nutzen, um den Blick zu lenken? Da gibt es noch andere Möglichkeiten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von der Tilo.

Avatar 2 im Kino 25 Jan 2023 12:20 #10

  • der Tilo
  • Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 55
  • Dank erhalten: 3
Da kommt die Fortsetzung des grössten und erfolgreichsten stereoskopische Films nach Jahren endlich im Kino, DER Film welcher 3D nach Jahrzehnten in der bisher besten Qualität wieder ins Kino gebracht, welcher Hersteller zu neuer 3D Technik und Software motiviert hat, aber seltsamerweise ist er hier gar kein Thema.  Ich würde mal behaupten, ohne Avatar würde es vermutlich die ganze moderne 3D- Technik nicht geben. Von daher hat er eigentlich etwas mehr Beachtung im Stereoskopieforum verdient, oder?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von der Tilo.
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.506 Sekunden
Powered by Kunena Forum