Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Dual Fisheye Linse für 8k VR video system - Canon 06 Okt 2021 15:06 #1

  • 3Dimages
  • 3Dimagess Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 36
  • Dank erhalten: 13
www.engadget.com/canon-introduces-its-ne...0837782.html?src=rss

Zusammenfassung:
Canon hat eine Dual-Fisheye Stereo-Linse in höchster Qualität für die Vollformat-8k-Kamera EOS R5 konstruiert. Hier werden 100% synchron Bilder- und Videos in 8k SBS (4k pro Auge) aufgenommen, und das sogar im RAW-Format. Damit liegt man über der momentanen Darstellungsqualität moderner vr-Brillen (5,7k hSBS).

Zielmarkt sind Contenthersteller für VR-Systeme.

Wie ich im 360Grad Stereopanoramen-Thread nicht müde wurde zu schreiben, ist VR der 3D-Markt der Zukunft. Hier wird ständig neue 3D-Hardware entwickelt.

Klingt super-spannend, wenn der Preis nicht wäre: $2000 die Linse, und $3900 die EOS R5 ....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von 3Dimages.

Dual Fisheye Linse für 8k VR video system - Canon 06 Okt 2021 21:33 #2

  • Vollgerd
  • Vollgerds Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 28
  • Dank erhalten: 4
Hallo,
das Teil ist eigentlich ein alter Hut.
Das gab es schon vor Jahren von Loreo. Sicher auch von anderen.
Allerdings ohne Fisheye. Aber das Prinzip war das gleiche. Eine Kamera bei der das Bild in zwei Hälfte geteilt wird, (Strahlenteiler mit Spiegeln). Dass die beiden Hälften, dann vollkommen Synchron sind ist klar. (Nur die 8k gab es damals noch nicht.) Und mit den Fisheye-Linsen kann man aber auch nur 180° erreichen. Evtl kommt da auch mal was, das günstiger ist. Eigentlich muss ja nur das Gewinde stimmen, das man dann auf die Kamera schrauben kann. Oder?
Gruß
Gerd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dual Fisheye Linse für 8k VR video system - Canon 07 Okt 2021 05:46 #3

  • 3Dimages
  • 3Dimagess Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 36
  • Dank erhalten: 13
Klar ist das Prinzip ein alter Hut. Wie fast alles in der Stereoskopie.

Ich denke, nicht, dass man das Teil einfach auf eine andere Kamera schrauben kann. Wenn, dann nur auf eine analoge. Die Qualität der Objektive ist auch eine Andere. Loreo war Amateurbereich, hier die Profiliga.

180 Grad 3D (zumindest wenn man im Bereich des Zentrums schaut) wird in vr-Brillen häufig eingesetzt. Es gibt bei YT hunderte 3D180 Videos, meist aus China, oft in passabler Qualität. Da existiert schon der Massenmarkt. Billige Amateurkameras dafür gibt es, mit miserabler Qualität. Auch ist sowas in vr-Touren oftmals eingebettet. Mit dem Canon-Objektiv kann eine sehr gute Qualität erreicht werden. Für 5000 Dollar gibt es ein Profi-3D180 System, während ein 3D360 System bei 35000 Dollar startet und eine ganz andere Herausforderung ist, auch was die Datenverarbeitung betrifft. Wenn es nur um eine Blickrichtung geht (z.B. Showperformance) reichen 180 Grad in der Regel aus.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dual Fisheye Linse für 8k VR video system - Canon 07 Okt 2021 06:39 #4

  • 3Dimages
  • 3Dimagess Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 36
  • Dank erhalten: 13
Hier gibt es weitere Erklärungen warum 3D180 im VR-Bereich für viele Anwendungen besser ist als 360 Grad und auch ein Videobeispiel der Linse:
360rumors.com/canon-vr180-sample/

@Vollgerd: bitte nicht vergessen: es geht hier einzig und allein um den VR Bereich. Mit dieser Linse kann man keine guten Bilder für 16:9 herstellen. Dafür müssten die stürzenden Linen entzerrt werden, was keinen Sinn macht.
Die Bilder sind nur in einer VR-Brille betrachtbar und wirken dann wie wenn man "wirklich da" wäre.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dual Fisheye Linse für 8k VR video system - Canon 07 Okt 2021 13:14 #5

  • iBen
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 7
  • Dank erhalten: 4
Hier noch mal eine Kurzbeschreibung auf deutsch

www.fotohits.de/news/artikel/canon-rf-52...tm_source=newsletter
 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dual Fisheye Linse für 8k VR video system - Canon 07 Okt 2021 13:18 #6

  • Vollgerd
  • Vollgerds Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 28
  • Dank erhalten: 4
Keine eBay APP ID in der Konfiguration definiert.Hallo Eric,
ich bin mir schon dessen bewusst, dass es hierbei um VR geht.
Interessant ist diese Technik aber auch für alle anderen 3D-Freunde. Evtl. gibt es doch noch welche, die diese Technik nicht kannte.
Aber man muss halt auch unterscheiden, zwischen Amateuren Halbprofis und Profis.
Immerhin kostet das Teil mit Kamera ca. 6000,00 Euro. Das wird ein Knipser, wie ich und sicher auch viele andere nicht ausgeben wollen. Und man ist auf eine ganz bestimmte Kamera angewiesen.
180°: Das habe ich nur deshalb erwähnt, weil Du ja eine 3D-Panorama-Bildtechnik mit 360° beschrieben hattest. Und das ist mit diesem Aufsatz nicht möglich.
Zu Loreo: Sicher ist das ein Billigteil, aber das passt nicht nur auf analoge Kameras. Ich denke, man benötigt da lediglich eine Kamera, bei der man ein weiteres Objektiv aufschrauben, oder austauschen kann. (Da kenne ich mich nicht so aus)
Bilder, die in die Kamera kommen, sind ja immer analog und landen dann entweder auf einem Film (analoge Technik) oder auf einen Sensor (digital). Was man da vor die Kamera schraubt ist dabei vollkommen egal. Denke ich.
Mein Hintergedanke dabei war auch, wenn man VR will, könnte man da nicht einfach auf diesen Strahlenteiler eine andere Linse einbauen? Das wäre sicher bezahlbarer. Ist aber nur interessant für Leute die eine entsprechende Kamera besitzen. Dass die Qualität des 2000,00 Euro Teils besser ist, sollte man annehmen.
Ich kenne sehr wohl den Unterschied zwischen 2D, 3D und VR. (siehe auch meine Willkommensinfo)
Ich habe mir bereits vor Jahren die Oculus go gekauft, weil ich mit dem Smartphone VR-Brillenmüll nicht zufrieden war.
Ich habe auch eine der VR - China- Kameras. Insta360 Evo. 5,7K 360° Mono und 180°- 3D. Die Qualität ist da wirklich nicht gut. Aber das ganze ist einfach zu händeln. (Und teilweise liegt die schlechte Qualität sicher auch bei mir)
Übrigens hat die auch Fisheyelinsen und ein Converter wandelt das Bild auch so um, wie in dem Canon Artikel beschrieben.
180° ist mir aber zu wenig. Da wären 200° bis 220° besser. 380° 3D brauche ich überhaupt nicht. Ich sitze auf dem Sofa, da kann ich mich ohnehin nicht um 360° drehen, und man fotografiert ja eigentlich auch nur das was interessant ist und nicht das was sich hinter dem Rücken abspielt.
Das waren nur ein paar Gedankengänge von mir.
Hab hier noch noch einen Aufschraubsatz (auch nur 3D).

Gruß
Gerd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dual Fisheye Linse für 8k VR video system - Canon 07 Okt 2021 13:22 #7

  • Vollgerd
  • Vollgerds Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 28
  • Dank erhalten: 4

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Vollgerd.

Dual Fisheye Linse für 8k VR video system - Canon 07 Okt 2021 19:29 #8

  • 3Dimages
  • 3Dimagess Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 36
  • Dank erhalten: 13
Hallo Gerd,
nein, die Linse passt nicht auf andere Kameras, da die einen viel zu kleinen Sensor haben. Diese Linse ist für einen VOLLFORMAT Sensor. Diese Größe entspricht dem Kleinbildfilm. Deshalb schrieb ich, dass das höchstens auf eine analoge Kamera passen würde. Du würdest auch keine Zeiss-Linse von einer Mittelformat- (Hasselblad) Kamera auf eine Kleinbild-Canon schrauben wollen und erwarten, dass bis in die Ecken alles abgebildet wird ...

180 Grad 3D ist ja auch nicht richtig. Eigentlich ist es nur ca. 60 Grad 3D. Rechts und links davon wird das 3D nicht mehr betrachtbar. Darum geht es aber auch nicht. Es geht darum, in eine Richtung zu schauen (wie in echt) und bis in die Augenwinkel Bild zu haben. In Wirklichkeit sehen wir ja nicht anders. Wie im von mir verlinkten Artikel von 360rumours.com beschrieben haben Filmregisseure das Problem, in VR360 den Blick des Zuschauers zu lenken. Deshalb gibt es Viele (hauptsächlich bei Musikvideos), die sich auf 180 Grad 3D (das Youtube-Format VR180) beschränken. Hier ist der Blick wie im normalen Theater/Kino nur auf den Bereich vor dem Zuschauer gerichtet, durch die VR-Brille hat man aber den Eindruck wie "in echt", Bild bis in die Augenwinkel. Und im bildwichtigen Zentrum auch in perfektem 3D.

Witzig, dass Du den Sitz Strahlenteiler verlinkst. Damit hatte ich vor über 30 Jahren mit 3D angefangen. Schrottig das Teil. Riesige Abschattungen bei der Bildtrennung und Hochkantformat, welches durch die Abschattungen nochmals schmaler ist als es sein müsste. Vollkommen unbrauchbar. Und nur Blende 5,6 war einigermaßen erträglich ...

"STITZ UNIVERSAL STEREO CAMERA ADAPTER LENS MODEL" stimmt auch nicht. Er hat keine Linse. Ist nur ein Strahlenteiler, der vor ein normales Objektiv geschraubt wird.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von 3Dimages.
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.452 Sekunden
Powered by Kunena Forum